Monthly Archives: July 2013

Bayerische Staatsoper: “Don Carlo” – 25./28.7. 2013

Es geht immer noch mehr – das gilt auch für Vorfeld-Hysterie und Erwartungshaltung. Die beiden Vorstellungen von Don Carlo gehörten heuer nicht umsonst zu den Top-Sellern der Opernfestspiele und noch der hinterletzte Hörerplatz wurde zum echten Wert-Papier, die ersten Kartensucher … Continue reading

Posted in Oper | Leave a comment

Salzburger Festspiele: “Gawain” – 26.7.2013

Jupp köpft das grüne Krümelmonster Noch ist alles wie immer, noch ahnen sie nichts Böses… Oder doch? So ganz knallausverkauft ist die Felsenreitschule nicht bei dieser ersten Opernpremiere der diesjährigen Salzburger Festspiele. Die Vorfahrt der Prominenz ist auch ein wenig … Continue reading

Posted in Oper | Leave a comment

Bayerische Staatsoper: “Götterdämmerung” – 18.7.2013

Spät kommen sie, aber sie kommen – die weißgekleideten Statisten, mit denen, zumindest in Andreas Kriegenburgs Sichtweise, die Saga begonnen hatte, irgendwann in grauer Vorzeit, ca. 13 Stunden Nettospielzeit zuvor. Nun also ist eigentlich schon alles gelaufen, der Ring wieder … Continue reading

Posted in Oper | Leave a comment

Bayerische Staatsoper: “Siegfried” – 15.7.2013

Ich möcht so gern wie Uwe Beyer sein… Wenn Wagners Ring ein Sportereignis wäre, so wäre Siegfried, der zweite Tag des Bühnenfestspiels, gewissermaßen das Halbfinale, die Vorschlussrunde, bevor dann mit Götterdämmerung das große Endspiel um die Weltherrschaft ansteht. Stellt man … Continue reading

Posted in Oper | Leave a comment

Bayerische Staatsoper: “Die Walküre” – 14.7.2013

Na bitte, es geht doch! Zum zweiten Abend der Saga wirkten auch der Maestro und das Staatsorchester wieder mit, in der gewohnten Besetzung und in formidabler Verfassung. Im ersten Akt waren noch kleinere Wackelkontakte zu verzeichnen, doch spätestens mit dem … Continue reading

Posted in Oper | 1 Comment

Bayerische Staatsoper: “Das Rheingold” – 13.7.2013

Wogende Wellen wallen wieder zur Wiege… Auch wenn die letzten beiden Ring-Zyklen erst ein halbes Jahr her sind, strömte die Gemeinschaft des Ringes auch bei hochsommerlichen Temperaturen wieder am Max-Joseph-Platz zusammen; die Saga beginnt von neuem, das Gold ward dem … Continue reading

Posted in Oper | Leave a comment

Bayerische Staatsoper: “Tristan und Isolde” – 11.7.2013

Vorhang auf für Weltennacht und Urvergessen, für Liebestod und –wahn, für der Balsamtränke Wundermacht und den berühmten Tristan-Akkord! Wenn man es recht bedenkt, ist das schon der fortgeschrittene Wahnsinn, was die Staatsoper hier mit ihrem Wagner-Verdi-Geburtstags-Gipfel aufführt, da bringt man … Continue reading

Posted in Oper | 1 Comment