Monthly Archives: March 2015

Bayerische Staatsoper: “Siegfried” – 26.3.2015

Es ist ihnen nicht gelungen; VERDI hat Wagner auch an diesem dritten Ring-Tag nicht ausbremsen können. Schade um den alten, immer wieder gerne genommenen Kalauer… Aber es war glücklicherweise nur ein Warnstreik der Gewerkschaft mit dem so merkwürdig opernhaften Namen, … Continue reading

Posted in Oper | Leave a comment

Bayerische Staatsoper: “Die Walküre” – 23.3.2015

Sie können es nicht lassen. Auch im dritten Jahr nach der Premiere löst das Pferdchen-Ballett, jene fünfminütige pantomimische Einlage, die in der Inszenierung von Andreas Kriegenburg und seinem Team Harald B. Thor (Bühne), Andrea Schraad (Kostüme) und Zenta Haerter (Choreographie) … Continue reading

Posted in Oper | Leave a comment

Bayerische Staatsoper: “Das Rheingold” – 22.3.2015

„Von neuem gewonnen und wonnig genährt ist er bald durch des Ringes Gebot…“ Nein, die Rede ist jetzt nicht von den Essgewohnheiten des durchschnittlichen Opernfans, sondern natürlich von dem vom Götterpaten Wotan konfiszierte Goldschatz des machtgierigen Schwarzalben, der sich zu … Continue reading

Posted in Oper | Leave a comment

Bayerische Staatsoper: “La Cenerentola” – 7.3.2015

Cenerentola! – Und keine Ende. Gibt es noch irgendwo auf der Welt, könnte man fragen, einen Opernfreund, der diese klassische Inszenierung von Jean-Pierre Ponnelle im eigenen Bühnenbild und den eigenen Kostümen nicht kennt? Sie stammt aus den 1970er Jahren und … Continue reading

Posted in Oper | Leave a comment

Bayerische Theaterakademie: “L’arbore di Diana” – 1.3.2015

Zumindest ein paar Takte von Vicente Martin y Soler kennt jeder Opernfreund: jene von Leporello fröhlich-gönnerhaft kommentierte Melodie aus dessem Oper Una cosa rara nämlich, die Mozart in der Tafelszene des Don Giovanni zitiert. Ein Umstand, der für einen Komponisten … Continue reading

Posted in Oper | Leave a comment