Author Archives: fabiusst

Bayerisches Staatsorchester/ Kirill Petrenko – 30.9.2019

Beethovens Taubheit ist allgemein bekannt und gehört zur mythologischen Grundausstattung der musikalischen Geschichtsschreibung. Weit weniger bekannt ist, dass selbiges Schicksal auch Bedřich Smetana ereilt hat und er sein Hauptwerk Má Vlast, „Mein Vaterland“ in größtmöglicher Eile dem fortschreitenden Leiden vorauskomponiert … Continue reading

Posted in Konzert, Uncategorized | Leave a comment

Bayerische Staatsoper: “Salome” – 27.6./6.7.2019

Totentanz vor Bücherwand Münchens neue “Salome” gibt Rätsel auf Wenn man an Salome denkt, fällt einem der Schleiertanz ein, ganz klar. Und gleich danach die Schüssel. Die Silberschüssel, in der die irrwitzige Prinzessin nach vollführter Aufgeilungs-Choreo den Kopf des renitenten … Continue reading

Posted in Oper, Uncategorized | Leave a comment

Die Bayerische Staatsoper im Juni 2019

Die Bayerische Staatsoper im Juni, das ist so eine Übergangszeit, ein spielplantechnisches Niemandsland; schließlich will die reguläre Saison noch anständig zuende gebracht werden, wo doch schon die Festspiele ante portas stehen, der planerische und künstlerische Montblanc zum krönenden Saisonfinale. Doch … Continue reading

Posted in Oper, Uncategorized | Leave a comment

Bayerische Staatsoper: “Alceste” – 26.5.2019

Es war vor über dreißig Jahren, an einem schwülheißen Abend im Juli, kurz vor Ausbruch der Theaterferien, im Düsseldorfer Haus der Deutschen Oper am Rhein. Es gab Alceste von Christoph Willibald Ritter von, der Abend bedeutete für den späteren Kulturschock … Continue reading

Posted in Oper, Uncategorized | Leave a comment

Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf: “La Traviata” – 20.4.2019

Volle Pulle oder Flasche leer? Es gab mal – die Älteren werden sich erinnern – eine Sektreklame mit dem Slogan „Lieber trocken trinken als trocken feiern“. In der aktuellen Traviata-Produktion der Rheinoper ist beides angesagt; wer hier eines der angeblich … Continue reading

Posted in Oper, Uncategorized | Leave a comment

Aaltotheater Essen: “Otello” – 18.4.2019

The Fog – Nebel des Grauens hieß ein 1980 entstandener Horrorfilm von Altmeister John Carpenter; und eine Prise davon wabert auch in der Essener Neuproduktion des Otello durchs Bild. Für den Nebel sorgen auf der Bühne des Aalto-Theaters allerdings nicht … Continue reading

Posted in Oper, Uncategorized | 1 Comment

BR-Symphonieorchester/ Cristian Măcelaru – 28.2.2019

„Was ist der Unterschied zwischen Hongkong und der Bayerischen Staatsoper? – Hongkong hat die Engländer schon hinter sich!“ Diesen beliebten Flach-Witz pflegte ein nicht unprominenter Countertenor englischer Herkunft gerne zu reißen, wenn er am Max-Joseph-Platz den Prinzen Orlowsky in der … Continue reading

Posted in Konzert, Uncategorized | Leave a comment